Waldbrandschutz-Verordnung 2016

Waldbrandschutz - Verordnung 2016

Auszug aus der Gemeindezeitung Juni 2016:


Tritt  mit  1.  April  in  Kraft  und Endet mit 31.Oktober 2016
 
§  1  Das Anzünden von Feuer und das  Rauchen  in  den  Waldgebieten
sowie Gefährdungsbereichen darunter  Bodendecker  oder  Windverhält-
nisse,  die  das  Übergreifen  eines Bodenfeuers  oder  eines  Feuers
durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen, ist verboten.
 
§  2 Waldeigentümer dürfen dieses Verbot  in  geeigneter  Weise  ersicht-
lich  machen.(§41  Abs.3  Forstgesetz 1975)
 
§  3 Bei Missachtung von § 1, wird mit Geldstrafe bis zu 7.270,- Euro
oder  Freiheitsstrafe  bis  zu  vier Wochen  bestraft.  Bei  Vorliegen
besonders  erschwerender  Umstände können die beiden Strafen
nebeneinander verhängt werden.
 

http://www.sanktgotthard.at

Tags: St. Gotthard; Brandhutz; Wald; Verordnung; Vorschrift; Waldbrandschutz;